Seite wählen

Bienenexkursionen

Die Veranstaltungen finden im Rahmen eines Projektes der Hochschule Osnabrück statt (Prof. Dr. Herbert Zucchi/ Janina Voskuhl).

Für die Unterstützung danken wir der Haarmann Stiftung und der Sparkassen Stiftung.

Die bunte Vielfalt erleben

Rostrote Mauerbiene

Online Vortrag über Wildbienen mit Exkursionstipps für die kommende Saison

Mehr als 115 Wildbienenarten in Osnabrück beeindrucken durch ihre Vielfalt in Aussehen und Lebensweise. Rostrote Mauerbiene, Platterbsen-Mörtelbiene, Steirische Maskenbiene und andere Arten können auf dem Gelände der Nackten Mühle beobachtet werden. In einem reich bebilderten Vortrag geben wir einen ersten Eindruck von Bienenarten, die im Jahreslauf in Haste und anderen Stadtteilen Osnabrücks zu entdecken sind. Spannende Infos zu den friedfertigen Tieren und Beobachtungstipps stimmen in die Veranstaltungsreihe zu Wildbienen an der Nackten Mühle ein und machen Lust auf mehr.

Sonntag, 28. März, 11.00 – 12.30 Uhr
Preis: kostenlos   anmeldung
Sie bekommen einen Tag vor der Veranstaltung eine e-mail mit den Zugangsdaten


Frühjahrsblüher und Frühaufsteher

Königin der Wiesenhummel auf Fingerspitze

Wildbienenexpedition durch den Mühlengarten

Zahlreiche Obstgehölze bringen im April den Garten der Nackten Mühle zum Blühen. An der weißen Blütenpracht sind besonders dicke Hummeln zu beobachten. Ebenso fliegen erste Mauerbienen von Obstblüte zu Obstblüte und tragen wesentlich zur Bestäubung der Gehölze bei. Mit deutlich schnellerem Tempo sausen Pelz- und Sandbienen unter den Bäumen umher. Wie sie und viele andere Bienen in das Frühjahr starten, wollen wir bei einer Wildbienenexpedition durch den Mühlengarten mit Aktionen für Groß und Klein aufdecken.

Samstag, 17. April, 14:00 – 16.00 Uhr
Preis: 5,-€   — entfällt leider!


Besuch bei der Königin

Ein Tag, an dem wir ganz viel über die Honigbienen erfahren, ausgestattet mit Schutzkleidung werden wir das Bienenvolk um Audienz bei ihrer Königin bitten- vielleicht haben wir Glück und bekommen sie zu Gesicht!? Vom Imker erfahren wir, wie die Bienen den Winter verbracht haben und was jetzt für Tätigkeiten in den verschiedenen Gruppen des Volkes anstehen. Ebenso machen wir uns auf, die nahe Umgebung und somit das Königreich kennen zu lernen.

Sonntag, 25. April, 13.00 -16.00 Uhr
Treffpunkt: Nackte Mühle
interessierte Kinder ab 6 Jahre,
Preis: Erwachsene 7,50€ / Kind 3,-€  — entfällt leider!


Wildbienenfreundliche Gärten und ihre Bewohner

Rostrote Mauerbiene

Workshop und Staudentausch

Ausgerüstet mit Insektenkescher und Becherlupen gehen wir den Wildbienen im Mühlengarten auf die Spur. Wir lernen Pflanzen kennen, auf die besondere Spezialisten fliegen und geben hilfreiche Tipps zur bienenfreundlichen Garten- und Terrassengestaltung. Schließlich besitzen Gärten ein unerschöpfliches Potential, Gutes für Bienen zu tun. Zudem möchten wir zum Tausch von wildbienenfreundlichen Pflanzen einladen. Wer hat, bringe also gerne Stauden, Stecklinge oder Sämereien aus dem eigenen Garten mit.

Samstag, 8. Mai, 14.00 – 17.00 Uhr
Preis: 7,50€  — entfällt leider


Mit den Nektardieben auf Streifzug

Gartenhummel

Am Beinwell ein Brummen

Sobald der Beinwell blüht, ist ordentlich was los auf dem Gelände der Nackten Mühle. An manchen Orten hört man zuweilen das laute Summen der vielen Blütenbesucher. Bis zu sieben Hummelarten können hier beobachtet werden. Gemeinsam schauen wir den plüschigen Brummern genauer auf Po und Bauch und finden heraus, welche Arten sich hier tummeln. Zudem inspizieren wir Einbruchspuren und sichern Beweise, denn am Beinwell sind Nektardiebe unterwegs.

Sonntag, 16. Mai, 11.00 – 13.00 Uhr
Preis: 5,-€  — entfällt leider


Landflucht! Warum es Bienen in die Städte zieht

Foto: Fuchsrote Sandbiene

Radexpedition durch den Nordosten der Bienenstadt

Die Lebensbedingungen für Wildbienen auf dem Land haben sich extrem verschlechtert. Städte bieten mit ihren vielfältigen Strukturen und gutem Blütenangebot auf Brachen, in Gärten und Parkanlagen vielen Wildbienen einen Ersatzlebensraum. Bei einer 13 km langen Fahrradexpedition durch die Stadtteile Haste, Dodesheide und Sonnenhügel lernen wir solche Lebensräume kennen und erfahren, wie bienenfreundlich Osnabrück ist. Dabei treffen wir mit etwas Glück auch auf die Zaunrüben-Sandbiene, einer Neubürgerin im Bürgerpark.

Sonntag, 06. Juni, 11.00 – 15.00 Uhr
Preis: 10,-€   anmeldung


Haste(r) Wildbienen- aber wo?

Seidenbiene auf Rainfarn

Wildbienenspaziergang durch Haste

Um Wildbienen und Wildbienenlebensräume zu entdecken, muss man selten weite Wege zurücklegen, denn wir finden sie oft schon unmittelbar vor unserer Haustür. Gemeinsam schärfen wir unsere Blicke und gehen den Bienen im Osnabrücker Norden auf die Spur. Wir erkunden Blühflächen, Wege, Säume und Nisthilfen. Dabei entdecken wir Nahrungsspezialisten und bemerkenswerte Wohnungsbauer.

Sonntag, 20. Juni, 11.00 – 14.00 Uhr
Preis: 7,50€   anmeldung


Von der Steiermark an die Nackte Mühle

Maskenbienenmännchen

Wie der Klimawandel die Wildbienenwelt verändert

Die Steirische Maskenbiene ist erst seit kurzem in Norddeutschland beheimatet. 2020 trafen wir den unscheinbaren Winzling ein erstes Mal in Osnabrück auf dem Gelände der Nackten Mühle an. Es ist nicht die einzige wärmeliebende Bienenart, die sich seit einiger Zeit gen Norden ausbreitet. Doch gibt es nicht nur Gewinner des Klimawandels, sondern wohlmöglich auch Verlierer. Wir decken unter anderem auf, ob auch Hummeln von den heißeren Sommern und milderen Wintern profitieren oder ob es den Bienen in ihrem dicken Pelz zukünftig nicht doch vielleicht zu warm wird.

Sonntag, 18. Juli, 11.00 – 13.00 Uhr
Preis: 5,-€   anmeldung


Im Garten ein friedliches Summen

Wildbienenexpedition zum Friedensgarten
Auf einer Expedition von der Nackten Mühle zum Friedensgarten werden wir mit kleinen und großen Bieneninteressierten farbenfrohe Blühflächen durchstreifen und dem Summen der friedfertigen Blütenbesucher lauschen. Dabei wird deutlich, warum das große Gartengelände am Haster Weg so reich an Wildbienen ist. Hier erhalten wir zahlreiche Inspirationen für die wildbienenfreundliche Gestaltung und Pflege des eigenen Gartens.

Samstag, 07. August, 14.00 – 17.00 Uhr
Preis: 7,50€   anmeldung

 

 

Newsletter abonnieren

Nackte Mühle

Östringer Weg 18
49090 Osnabrück-Haste
Telefon: 0541 61877
Fax: 0541 68535122
E-Mail:nacktemuehle@lega-s.de

Lega S Jugendhilfe gGmbH  |  Lotter Straße 81  |  49078 Osnabrück  |  Kontakt  |  info@lega-s.de  Impressum  |  Datenschutz