Seite wählen

Jahreskreisfeste

Naturverbunden mit dem Jahreskreis

Die Jahreszeiten mal ganz bewusst erleben – mit sich selbst, der Natur und der Gemeinschaft verbunden sein. Gemeinsam wollen wir die uralten Feste wieder begehen, uns an das alte Wissen erinnern und neu interpretieren. Mit kleinen Übungen in der Natur für sich selbst und dem Austausch in der Gemeinschaft wird der Abend so richtig rund und verbindet uns mit den natürlichen Kreisläufen.

anmeldung

Imbolc - Frühlingsbeginn

  Wie die Knospen, ruht auch unsere Energie in dieser Jahreszeit noch und ist auf unser Inneres konzentriert. Doch man kann schon genau hin spüren, welche Samen sich für das kommende Jahr bereitmachen, die Vorfreude ist im Vorfrühling deutlich zu spüren! Gemeinsam wollen wir endgültig das alte von uns abschütteln, uns reinigen und bereit machen für all die Visionen für die kommende Zeit!

Samstag, 29. Januar 2021, 19:00 – 22.00 Uhr
Preis: 20,-€    

anmeldung

Ostara - Frühjahrstagundnachtgleiche

Der Frühling ist deutlich sichtbar, hat den Kampf gegen den kalten Winter gewonnen! Solche Fruchtbarkeit will gefeiert werden! Überall wächst und sprießt es, die Knospen brechen auf und auch wir sprudeln vor Kraft und Kreativität. Nicht umsonst versteckt der Osterhase seine bunten Eier hier und dort, auch er ist von Fruchtbarkeit und Kreativität getrieben und möchte raus in die Welt! Wir wollen eine Grüne Neune kochen – die Suppe, die schon unsere Vorfahren aus dem Winter geholt hat!

Samstag, 19. März, 19:00 – 22.00 Uhr
Preis: 20,-€    anmeldung

anmeldung

Beltane, Walpurgisnacht - Tanz in den Mai

„Frage nichts und feier dich pur“ ist das Motto der Walpurigsnacht! Schon der Tanz in den Mai zeigt, wie groß die Lebensfreude sein kann. Gemeinsam wollen wir ein Feuer der Freude entzünden, singen und tanzen und das Leben in vollen Zügen genießen! Ein uraltes Ritual darf natürlich nicht fehlen…!

Samstag, 23. April, 19:00 – 22.00 Uhr
Preis: 20,-€    anmeldung

anmeldung

Litha - Sommersonnwende

Die kürzeste Nacht und den längsten Tag des Jahres mit einem Feuer unterstützen, der Sonne Kraft mit einem mutigen Sprung über die Flammen geben und das Gefühl der Fülle und, des Reichtums und der Schönheit genießen. Das Augenmerk in dieser Zeit liegt auf den Gegensätzen: Sonne und Schatten, Mittagshitze und Nachtkühle, trockene Sonne und das kühlende Wasser. Wie kann meine innere Mütterlichkeit das kleine Kind in mir in die Arme schließen? Wir nutzen die Heilkraft der Johannikräuter und brauen eine Sommersonnensalbe!

Samstag, 18. Juni, 19:00 – 22.00 Uhr
Preis: 20,-€    anmeldung

anmeldung

Lammas- Schnitterin

Zur Zeit der Kräuterweihe setzt die Schnitterin bewusst und mit viel Klarheit die Sichel an und schneidet die Pflanzen am Punkt ihrer höchsten Kraft ab, um ihre Heilkraft nutzen zu können. Wo bedarf es in meinem Leben einen klaren Schnitt? Wir machen uns die Kraft und Entschlossenheit zu eigen! Wir schneiden Heilkräuter und binden sie zu Räuchersticks für den Winter und selbst gebackenes Brot mit leckerer Kräuterbutter verbindet uns mit der Qualität dieser Zeit!

Samstag, 30. Juli, 19:00 – 22.00 Uhr
Preis: 20,-€    anmeldung

anmeldung

Mabon - Herbsttagundnachtgleiche

Die Zeit des Erntedanks ist gekommen! Überall um uns her herrscht die Fülle der Natur, die uns Geschenke über Geschenke übergibt. Wie erkennen wir all die Geschenke und wie können wir angemessen danken? Welche Geschenke trägst du in dir?

Samstag, 17. September, 19:00 – 22.00 Uhr
Preis: 20,-€    anmeldung

anmeldung

Samhain - Helloween

Die Nebelschleier beginnen das Land einzuhüllen, der Winter beginnt langsam und die Pflanzen ziehen ihre Kraft in die Wurzeln. Der Tod scheint allgegenwärtig. Doch er ist nicht so beängstigend wie wir manchmal glauben! Wie gut es tut, Glaubenssätze loszulassen! Auch der Trauer über verlorene Menschen darf heute Raum gegeben werden. Wir erzählen Geschichten unserer Ahnen, lachen und weinen und danken unseren Vorfahren für ihre Gaben.

Samstag, 29. Oktober, 19:00 – 22.00 Uhr
Preis: 20,-€    anmeldung

anmeldung

Jul - Wintersonnwende

Die Zeit der längsten Nacht ist gekommen. Wir löschen alle Lichter, reflektieren das vergangene Jahr und geben so der Wiedergeburt des Lichts wieder neue Kraft. Wir lauschen tief in uns selbst, begegnen der Dunkelheit, die das Licht erst so richtig erblühen lässt und feiern das Licht in und um uns. Mit dem gebundenem Immergrün wir uns die Hoffnung auf Licht mit in unser Zuhause.

Samstag, 17. Dezember, 19:00 – 22.00 Uhr
Preis: 20,-€    anmeldung

Newsletter Anmeldung

Nackte Mühle

Östringer Weg 18
49090 Osnabrück-Haste
Telefon: 0541 61877
Fax: 0541 68535122
E-Mail:nacktemuehle@lega-s.de

Lega S Jugendhilfe gGmbH | Lotter Straße 81 | 49078 Osnabrück | Kontakt | E-Mail | Impressum | Datenschutz | Cookie Auswahl ändern