Seite auswählen

Mühlenleben

Mühlenleben

 

1235 ließ das Kloster Gertrudenberg die „nakede Mühle“ an der Nette errichten. Ihren eigenwilligen Namen erhielt sie wohl, weil sie in einer „nackten“ Ebene lag. Heute stellt sie ein lebendiges Denkmal der Osnabrücker Mühlengeschichte dar. Beim Schausägen und im Rahmen der Umweltbildung treibt die Francis-Schachtturbine von 1938 wieder das historische Horizontal-Sägegatter an.

foto_nackte_muehle_02Schausägen am Sägesonntag: Die Sägemühle wird in der Regel am ersten Sonntag der geraden Monate von 13.00 bis 16.00 Uhr vom Sägemüller in Betrieb genommen. Der Sägesonntag findet parallel zum Reparaturcafé statt, die genauen Termine entnehmen Sie dem Kalender. Bei der Arbeit kann zugeschaut und auch tatkräftig mit angepackt werden. Während mit der Kraft des Wassers die Sägemühle in Aktion gesetzt wird, bieten die Mitarbeiter eine abwechslungsreiches Mitmachwerkstatt an.

Mühlenfest: Im Rahmen des Deutschen Mühlentages findet alljährlich am Pfingstmontag ein großes Familienfest von 10:00 Uhr – 18:00 Uhr statt.

360-Grad Panorama: Eindrücke vom Mühlentag 2017

 

 

Betriebsausflüge und Führungen: Nach Absprache möglich.

Lega S Jugendhilfe gGmbH  |  Lotter Straße 81  |  49078 Osnabrück  |  Kontakt  |  info@lega-s.de  IMPRESSUM  |  Datenschutz